Vom 10. Juli bis 16. Juli 2014 belebt der Heimat- & Geschichtsverein Pappenheim & Ortsteile e.V. die Stadt mit den Jüdischen Tagen 2014. Dabei wird neben einem vielseitigen Rahmenprogramm eine weitere Broschüre zur Dokumentation des Jüdischen Friedhofs aus dem 11. Jahrhundert der Öffentlichkeit vorgestellt.

140523_j-tag06_03Wenn Steine sprechen, die Spuren der Pappenheimer Juden

Jüdische Tage in Pappenheim
Vom 10. bis 16 Juli 2014

An den Jüdischen Tagen wirken mit: (Unsere Gäste sind)

  • Ruth und Aaron Bruck , Jerusalem
  • Buchautor Gerd Berghofer, Georgensgmünd
  • Professor Dr. Joachim Grzega, Europäisches Haus, Pappenheim
  • Historikerin Anke Geißler, Potsdam
  • Professorin für Judaistik, Dr. Susanne Talabardon, Universität Bamberg
  • Rabbinerin Dr. Antje Yael Deusel, Bamberg
  • – Ing. Ulrich Knufinke M.-.A., Architekturhistoriker, Bet Tfila-Forschungsstelle für jüdische Architektur,. Technische Universität Braunschweig
  • Fotografin Christel Wollmann-Fiedler, Berlin
  • KLEZMANIAXX – Klezmergruppe ,Erlangen
  • Polizeiorchester Bayern ,München

Programm

Donnerstag, 10. Juli 2014,

19:00 Uhr    Haus der Bürger, Pappenheim, Klosterstraße 14Lesung mit Autor Gerd Berghofer.
„Das Leben der Juden in unserer Gegend am Beispiel Georgensgmünd „
Eintritt 5.00 Euro

Freitag, 11. Juli 2014    

09:00 bis 11:30 Uhr Jüdischer Friedhof,  (Bürgermeister Rukwid-Straße)

Führung mit Ruth und Aaron Bruck aus Jerusalem

14:00 bis 15:00 Uhr Jüdischer Friedhof,  (Bürgermeister Rukwid-Straße)
Führung mit Ruth und Aaron Bruck aus Jerusalem

140523_j-tag02_0219:00 Uhr Europäisches Haus Pappenheim (EHP) Deisingerstraße 1
„Jüdische Wörter im europäischen Alltag“
Vortrag von Professor Dr. Joachim Grzega
Eintritt frei – Spenden erbeten

Samstag, 12. Juli 2014    Shabbat

Sonntag, 13. Juli 2014     

14:00 Uhr Bürgersaal der Stadt Pappenheim, Deisingerstraße 1
„Jüdische Grabsteine erzählen“
Vortrag von Professorin Dr. Susanne Talabardon

14:30 Uhr Bürgersaal der Stadt Pappenheim, Deisingerstraße
Vorstellung der 2. Broschüre „Der jüdische Friedhof Pappenheim“ Stephan Reuthner, Anke Geißler und Renate Prusakow.

17:00 Uhr Platz vor den Städtischen Werken bei schlechtem Wetter Remise Haus der Bürger

Klezmerkonzert mit Klezmaniaxx, Erlangen

Eintritt 10,- Euro –

Kartenvorverkauf Touristinformation Pappenheim Marktplatz. Tel: 09143 – 606-66

Montag 14. Juli 2014     

10:00 – 11.30 Uhr Jüdischer Friedhof Pappenheim, Bgm. Rukwidst.
„Jüdische Architektur und Bedeutung der jüdischen Friedhöfe“
Dr.-Ing.Ulrich Knufinke M. A.,Architekturhistoriker, Bet Tfila–Forschungsstelle für jüdische Architektur, Technische Universität Braunschweig
Steinmetz Michael Pappler, Handwerk
Hebräische Inschriften , Ruth und Aaron Bruck aus Jerusalem

14:00 – 16:00 Uhr Jüdischer Friedhof Pappenheim,
Solnhofer Stein – jüdischer Friedhof
Erklärungen Erich Satzinger, Solnhofen

19:30 Uhr Bürgersaal der Stadt Pappenheim, Deisingerstraße 1
„Bauwerke jüdischer Friedhöfe“ Funktion, Bedeutung, Architektur
Vortrag Dr. –Ing. Ulrich Knufinke M.A., Architekturhistoriker, Bet Tfila-Forschungsstelle für jüdische Architektur, Technische Universität Braunschweig

Mittwoch 16. Juli 2014    

10:00 – 11:30 Uhr Großturnhalle EBZ, Stadtparkstraße
Rabbinerin Dr. Antje Yael Deusel aus Bamberg zu Gast beim Schulverband Pappenheim- Solnhofen

 

14:00 bis 16:00 Uhr Bürgersaal der Stadt Pappenheim, Deisingerstraße 1
Rabbinerin Dr. Antje Yael Deusel aus Bamberg spricht über aktuelle Themen des jüdischen Glaubens.

20:00 Uhr Evangelische Stadtkirche Pappenheim, Graf-Carl Straße

Polizeiorchester Bayern unter der Leitung von
Dirigent Gelsomino  Rocco
Benefizkonzert zugunsten der 2. Broschüre zur Dokumentation des jüdischen Friedhofs in Pappenheim

Eintritt frei –  Um Spenden wird gebeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 12 =